Pilze finden und bestimmen
Pilze A-Z

Pilze A-Z

Tipps & Tricks

Rezepte

1. Hilfe

ACHTUNG, WICHTIGER HINWEIS:

Ich lehne jedwede Verantwortung für mögliche Pilzvergiftungen durch Verzehr von Pilzen ab. Die hier dargestellten Pilze sind nicht zwangsläufig für jeden Mensch problemlos essbar. Ziehen Sie bitte einen ordentlichen Pilzführer zu Rate, wenn Sie nicht ganz sicher sind, ob der betreffende Pilz essbar und ungefährlich ist.


Volltextsuche
Noch keine Beiträge archiviert


 
Tintling 16.09.2015 13:56 Uhr

Jung essbar, guter Speisepilz zum Mischen, da nicht besonders aromatisch. 

Wo:

Oft in großen Gruppen, auf Wiesen, Wegen und am Wegesrand.

Wann:
Sommer, Herbst

So sieht der Pilz aus:
Weiß, jung mit geschlossener, länglicher Pilzkappe, im Alter schwarz gefärbt. Kappe ist mit flockenartigen Hautschüppchen versehen, im inneren mit Lamellen. Nach Berührung mit Druck zerfällt er relativ langsam und wird schwarz . Beim Sammeln also vorsichtig ablegen.

Sonst:
Achtung: sobald er älter wird, und sich dabei schwarz verfärbt ist er nicht mehr genießbar. Wässert stark beim Kochen.